Über unsere Arbeit

Wie und unter welchen Bedingungen interagieren zivilgesellschaftliche Akteur:innen miteinander?
Erzeugen oder erschüttern sie dabei gesellschaftlichen Zusammenhalt?

Mit unserer Forschung wollen wir neue Erkenntnisse über das ambivalente Verhältnis von Zivilgesellschaft und gesellschaftlichem Zusammenhalt liefern.

  • Das Verbundprojekts umfasst ein breites empirisches Forschungsprogramm zu den Folgen der Zivilgesellschaft für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

  • Daran sind Wissenschaftler:innen der Sozial-, Geistes- und Humanwissenschaften sowie der Informatik von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin beteiligt.

Bitte beachten Sie, dass sich die deutsche Version unserer Website noch im Aufbau befindet. Nähere Informationen zu unserer Arbeit und den Projektbeteiligten finden Sie auf der englischen Version der Website.